Fertigungstechnik

Der Fertigungsbereich stellt die größte Abteilung an unserer Schule. Wir suchen die Nähe zur Industrie, um unsere Schüler praxisnah zu unterrichten und auf die berufliche Realität vorzubereiten. Wir rücken Fachkompetenz und Handlungskompetenz genauso wie den individuellen, persönlichen Umgang mit unseren Schülern in den Fokus. Ein spezielles Augenmerk legen wir auf die zukunftsorientierte Ausbildung im Bereich Industrie 4.0.

In unserer Abteilung legen wir Wert auf teamorientierte Zusammenarbeit. Nicht nur innerhalb der Abteilung, sondern auch mit den Betrieben, suchen wir engen Kontakt, um für unsere Schüler den bestmöglichen Unterricht zu gestalten. Die betriebliche Ausbildung liegt uns genauso am Herzen, weswegen wir uns auch im Prüfungswesen bei den Kammern aktiv einbringen.

Das Ganze gelingt uns, weil wir eine enge Absprache im Kollegium genauso pflegen, wie die Zusammenarbeit mit den ausbildenden Betrieben, Innungen und den Erziehungsberechtigten. Wir stehen in engem Kontakt mit den Kammern und sind in deren Prüfungswesen aktiv eingebunden.



Abteilung Metalltechnik – Roman Mangold, OStR

Roman Mangold

OStR

Kontakt

Tel.:09721 / 5146-00 E-Mail:r.mangold@bs1-sw.de

Abteilung Metalltechnik - von links nach rechts - Markus Bähr, Roman Mangold, Micha Engel, Heiko Herbert, Jens Stahl, Andreas Wohlfahrt, Gerhard Prokein, Marc Baumgart, Alwin Buresch, Eckhard Specht, Svenja Salg, Stefan Siegert, Daniel Sperandio, Stefan Schmitt und Reinhard Kilian.   Nicht im Bild: Annett Hellmuth, Joachim Stümmer, Marion Liebig, Markus Kriegebaum und Bernd Wittner
(von links nach rechts) Markus Bähr, Roman Mangold, Micha Engel, Heiko Herbert, Jens Stahl, Andreas Wohlfahrt, Gerhard Prokein, Marc Baumgart, Alwin Buresch, Eckhard Specht, Svenja Salg, Stefan Siegert, Daniel Sperandio, Stefan Schmitt und Reinhard Kilian. Nicht im Bild: Annett Hellmuth, Joachim Stümmer, Marion Liebig, Markus Kriegebaum und Bernd Wittner

Berufe:

  • Industriemechaniker
  • Zerspanungsmechaniker
  • Maschinen- und Anlagenführer
  • Werkzeugmechaniker im ersten Ausbildungsjahr